Wegweiser songtexte

2. ledna 2010 v 13:41 | *posted by KeT
Zwei Uhr nachts
Ich bin wach
Frisch zurück vom Gig
Wieder mal zu viel Business
Zu viel Blitzlicht
Und es ist nichts mehr da
Die Energie vom Tag aufgebraucht
Wieder ausgelaugt
Fall ich ins Bett
Wieder Aggressionen aufgestaut
Wieder äußerlich leer
Hab ich mich hinter der Fassade
Meines Läachelns versteck
und entsetz stell ich fest
Das ich vergess wie die Luft bei mir zu hause schmeckt

Manchmal habe ich das Gefühl das Leben zieht an mir vorbei
Überall der gleiche scheiß
Nur Macht Geld und Neid
Und zurzeit gibt es keinen dem ich verzeih
Tut mir leid das Business is hart
Jeden Tag n anderer Arsch der mir das sagt
Und ich ertag die vollen Koks-Schnief-Nasen nicht mehr
Zu viele geldgeile Bräute die mich lieb haben
Doch wer sieht in mir mehr als den Rapper;
Ich will weg hier also hört her

Die Luft
Brennt Narben in den Hals
(Ich versuch zu entkommen doch ich verlier)
Dieser Blick
Lässt mich nicht mehr allein
(wie ein Schatten klebt er an mir)
Die Luft, brennt Narben in den Hlas
(Ich versuch zu entkommen doch ich verlier)
Dieser Blick
Lässt mich nicht mehr allein
(wie ein Schatten klebt er an mir)

Wenn ich wach lieg,
in die Glotze guck und kotzen muss
Stimmt was nicht
Und ich glaubs nicht und ihr lasst mich selbst
Lasst mich los!
Wieder renn ich auf Klo
Wieder fühl ich mich tot
Wieder wart ich auf Rettung
Aber keine Rettung naht in der Not
Kommt schon!

Wir wuden zweitausendsechs entdeckt
Von unsrem Produzenten erpresst
Und unterschrieben den Dreck
Die Penner tranken Sekt
Die Lage schien perfekt
Und entsetzt stellten wir fest
Wie die Luft hier schmeckt
Wir waren Rockact in der Popwelt
So was schockte
Zwichen Koks und Cocktails
Wird Musik Geld und das schnell
Für euch speziell heiß das Playback
Anstatt Festival ey
Anstatt Musik machten wir Politik
Denn es heiß ohne sie, werden wir nie zu etwas werden
Nur wie, sollen wir uns rausziehn
Denn wir haben die Verträge doch unterschrieben, he!

Die Luft
Brennt Narben in den Hals
(Ich versuch zu entkommen doch ich verlier)
Dieser Blick
Lässt mich nicht mehr allein
(wie ein Schatten klebt er an mir)
Die Luft, brennt Narben in den Hlas
(Ich versuch zu entkommen doch ich verlier)
Dieser Blick
Lässt mich nicht mehr allein
(wie ein Schatten klebt er an mir)
 

Buď první, kdo ohodnotí tento článek.

Nový komentář

Přihlásit se
  Ještě nemáte vlastní web? Můžete si jej zdarma založit na Blog.cz.
 

Aktuální články

Reklama